Act against Aids

Stiftung: Leitbild

Hilfe für Men­schen mit HIV/Aids im süd­lichen Afrika

Die Ruedi Lüthy Foundation (vormals Swiss Aids Care International) engagiert sich im süd­lich­en Afrika, wo die Aids-Epide­mie am stärks­ten verbreitet ist. Mit der am­bu­lan­ten New­lands Clinic, der Aus­bil­dung von Fach­leu­ten und For­schung will die spenden­finanzierte Stiftung die Krank­heit lang­fristig bekämpfen.

Der Stiftungsweck

Zweck der Ruedi Lüthy Foundation ist die umfassende Behandlung von HIV- und Aids-Patienten im südlichen Afrika. Dabei setzen wir nebst der HIV-Therapie für mittellose Patienten (A) auf die Ausbildung von Fachleuten (B) und auf Forschung (C). Unser Engagement ist langfristig, denn die HIV/Aids-Epidemie lässt sich nicht durch kurzfristige Nothilfe stoppen, sondern nur durch nachhaltiges Engagement vor Ort.

Die Ruedi Lüthy Foundation (vormals Swiss Aids Care International) wurde im Jahr 2003 von Prof. Ruedi Lüthy gegründet mit dem Ziel, HIV- und Aids-Patienten im südlichen Afrika umfassend zu behandeln. Heute betreibt die Stiftung in Harare, der Hauptstadt Simbabwes, die ambulante Newlands Clinic, die rund 6 000 HIV-Patientinnen und -Patienten behandelt, sowie ein Ausbildungszentrum und ein Zentrum für Frauengesundheit.

Langjährige Gönner und Partner

Die Ruedi Lüthy Foundation finanziert sich aus Spenden sowie aus Beiträgen der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA). Weitere wichtige Partner sind das Welt­ernährungs­programm der UNO, das Gesundheitsministerium Simbabwes sowie Schweizer Stiftungen und Unternehmen. Wir danken all unseren Partnern und Gönnern sehr herzlich für die Unter­stützung und das grosse Engagement!

Stiftung: Stiftungsrat

Engage­ment mit Herzblut

Die sechs Mit­glieder des Stif­tungs­rats der Ruedi Lüthy Foundation bringen Wis­sen aus unter­schied­li­chen Bran­chen mit und set­zen sich mit gros­sem En­ga­ge­ment für die Stif­tung und unsere HIV/Aids-Klinik in Simbabwe ein.

Die Mitglieder des Stiftungsrates:

«Ruedi Lüthy steht für profes­sionelle, ganz­heit­liche Hilfe mit Herz. Deshalb unterstütze ich die Ruedi Lüthy Foundation.»

Martin Fuhrer, Mitglied des Stiftungsrats

Von links nach rechts: Martin Fuhrer, Gregor Neidhart, Ulrich B. Mayer, Ruedi Lüthy, Hans Lutz, Patrick Rohr (bis Ende 2016, neu Mitglied des Patronatskomitees). Nicht im Bild: Beat Wagner.

Stfitung: Unterstützer

Unsere Weg­begleiter

Ohne die ide­elle und tat­kräfti­ge Unter­stützung des Pa­tro­nats­komitees und des wis­sen­schaft­lichen Beirats wäre es Prof. Ruedi Lüthy nicht gelungen, in Simbabwe eine HIV/Aids-Klinik aufzubauen. Ein herzliches Dan­ke­schön an un­sere Un­ter­stützer­­innen und Un­terstützer!

mehr…

Patronatskomitee

  • Kurt Aeschbacher, Moderator und Fernsehjournalist, Zürich
  • Ruth Dreifuss, alt Bundesrätin, Genf
  • Prof. em. Dr. med. Felix Gutzwiller, ehem. Direktor des Instituts für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich
  • Patrick Rohr, Kommunikationsberater, Fotograf und Journalist, Zürich/Amsterdam (bis Ende 2016 Mitglied des Stiftungsrates)
  • Botschafter Marcel Stutz, Schweizerische Botschaft, Havanna/Kuba
  • Martin Täuber, Prof. Dr. med., ehemaliger Rektor der Universität Bern
  • Prof. Dr. rer. nat. Alexandra Trkola, Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie, Universität Zürich

Wissenschaftlicher Beirat

  • Prof. Dr. med. Hansjakob Furrer, Direktor und Chefarzt der Universitätsklinik für Infektiologie, Universitätsspital Bern
  • Prof. Dr. med. Huldrych Günthard, Leitender Arzt / Stv. Klinikdirektor, Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene, Universitätsspital Zürich
  • Prof. Dr. med. Bernard Hirschel, Präsident der Kantonalen Ethikkommission Genf (CCER)
  • Prof. Dr. med. Christoph Rudin, Leitender Arzt allgemeine Pädiatrie und pädiatrische Nephrologie am Universitäts-Kinderspital beider Basel
  • Prof. em. Jörg Schüpbach, ehemaliger Leiter des Nationalen Zentrums für Retroviren der Universität Zürich

«Die New­lands Clinic pflegt nicht nur die ei­ge­nen Pa­tien­ten, sondern bildet auch Per­sonal an­­de­rer Kli­­ni­ken aus und klärt die Be­­völ­­ke­­rung auf. Des­­halb un­ter­­stütze ich die Ruedi Lüthy Foun­dation.»

Alt Bundesrätin Ruth Dreifuss, Mit­glied des Pa­tronats­komitees

«Ruedi Lüthy hat mit seinem Team in Harare Tausen­den Men­schen ein neues und menschen­würdiges Leben ge­schenkt. Grund genug für mich, die Stif­tung aus tiefstem Her­zen zu unterstützen.»

Patrick Rohr, Mitglied des Patronatskomitees