News Detailansicht - Ruedi Lüthy Foundation

Act against Aids

Generalstreik in Simbabwe

In Simbabwe protestiert die Bevöl­­kerung seit Ende Juni gegen den wirt­­schaft­­lichen Nieder­­gang und die zu­nehmen­de Armut. Nach einem ersten General­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­streik am 6. Juli fand am 13. und am 14. Juli ein zweiter statt. Der Betrieb der New­lands Clinic lief in dieser Zeit reduziert. Seit Freitag, 15. Juli, läuft er wieder normal.

Die Newlands Clinic befindet sich in einem Quartier im Nord­osten des Stadt­zent­rums von Harare, wo die Lage bisher völlig ruhig ist. Den Mit­ar­bei­ten­den der Klinik war es während des Generalstreiks jedoch freigestellt, ob sie zur Arbeit kommen möchten, und der Betrieb wurde reduziert. Die Medikamentenausgabe und dringende ärztliche Behandlungen waren jederzeit sichergestellt; verschobene Routine-Konsultationen werden sobald als möglich nachgeholt. Seit Freitag, 15. Juli, läuft der Betrieb wieder normal.

Weitere Proteste erwartet

In den kommenden Tagen und Wochen ist mit weiteren Protesten zu rechnen. Wir werden die Situation laufend beobachten und von Fall zu Fall entscheiden, ob der Betrieb der Newlands Clinic normal laufen kann.  

Letzte Aktualisierung: 15. Juli 2016