Act against Aids

Update: Situation der Newlands Clinic Coronavirus

Während sich das Coronavirus weltweit rasant ausbreitet, ergreift auch die Newlands Clinic Massnahmen. Auf diese Weise wollen wir das Infektionsrisiko so gering wie möglich halten. Informieren Sie sich hier über die aktuellen Entwicklungen.

27. März 2020
Das Coronavirus hat Simbabwe erreicht: Auf die ersten bestätigten Fälle mit dem Sars-CoV-2 reagierte die Regierung mit verschärften Massnahmen. Die Grenzen sind nun geschlossen, Freizeitveranstaltungen abgesagt und Menschenansammlungen von über 50 Personen verboten. Auch in der Newlands Clinic haben wir die Sicherheitsvorkehrungen weiter angepasst. Klinik-Manager Matthias Widmaier gibt einen Einblick in die momentane Lage. mehr...

23. März 2020
In Simbabwe starb eine Person an den Folgen der Corona-Infektion. Dies bestätigte das simbabwische Gesundheitsministerium. Eine weiter Person wurde positiv auf das Virus getestet. Die Newlands Clinic hat vorgesorgt – ab heute müssen Patientinnen und Patienten eine Eingangskontrolle passieren. Diese umfasst Fiebermessen, Fragen nach dem Gesundheitszustand und allfälligen Risiken.


20. März 2020
Simbabwe hat bis anhin noch keine bestätigten Covid-19-Fälle. In der Newlands Clinic verfolgen wir die Lage seit Wochen aufmerksam und passen die bereits getroffenen Massnahmen weiter an. Ab Montag werden alle Patientinnen und Patienten durch einen provisorischen Pavillon geschleust. mehr…


17. März 2020
Simbabwe sei bisher nicht vom Coronavirus betroffen. Das simbabwische Gesundheitsministerium meldet, dass die Befunde bei den getesteten Verdachtsfälle alle negativ ausgefallen seien. In der Newlands Clinic verfolgen wir die Lage aufmerksam und haben entsprechende Vorsichtsmassnahmen getroffen. mehr…