Nouvelles - Ruedi Lüthy Foundation

Act against Aids

Jahresbericht: Innovative Kursformen bringen mehr Flexibilität

Das Ausbildungszentrum war am stärksten von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Von März bis Oktober konnten vor Ort keine Kurse mehr durchgeführt werden. Stattdessen setzte die Newlands Clinic vermehrt auf dezentrale Weiterbildungen in den Provinzen.

HIV/Aids treatment, training, Zimbabwe, Harare, Newlands Clinic, Health Care Workers, Ruedi Lüthy Foundation

Lockdowns, Schutzmassnahmen und Streiks des Personals öffentlicher Kliniken führten dazu, dass im Jahr 2020 weniger Kurse als geplant durchgeführt werden konnten. Insgesamt besuchten 685 Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegefachpersonen eine Aus- oder Weiterbildung. Das sind 70 weniger als geplant.

Dezentrale Kurse und Online-Unterricht
Der zweiwöchige Kurs «HIV-Management», der jeweils im Ausbildungszentrum stattfindet, war besonders stark betroffen. Bis im März konnten noch 64 Personen ausgebildet werden, danach musste das Team den Lehrgang aussetzen. Auch der überregionale Kurs für Fachleute aus den Nachbarländern der Southern African Development Community (SADC) konnte aufgrund der Reisebeschränkungen nicht durchgeführt werden. Die Newlands Clinic setzte vermehrt auf dezentrale Trainings in den Provinzen und Distrikten sowie auf Online-Unterricht. Insgesamt 621 Teilnehmende besuchten den einwöchigen HIV-Lehrgang für Ärztinnen und Ärzte, massgeschneiderte Spezialtrainings oder medizinische Weiterbildungen.

Höhere Kosten pro Person
Die Gruppen waren aufgrund der Schutzmassnahmen kleiner als üblich, was die Kosten pro Person erhöhte. Gleichzeitig waren jedoch auch Einsparungen möglich: Da vor Ort weniger Kurse durchgeführt wurden, war das Klinikpersonal weniger stark beansprucht und es wurden weniger externe Dozierende engagiert. Im Jahr 2021 ist aufgrund von Covid-19 weiterhin mit einem reduzierten Angebot vor Ort zu rechnen. Das Ausbildungszentrum will auch in Zukunft vermehrt auf dezentrale Kurse sowie auf Online-Unterricht setzen, da dies die Flexibilität erhöht und die Kosten für Kursteilnehmende aus anderen Provinzen und aus Nachbarländern deutlich reduziert.

Weitere spannende Themen finden Sie in unserem Jahresbericht 2020.